Dienstag, 16. August 2016

Sonnenhut im Spätsommer

Hallo ihr Lieben,

momentan hat der Sonnenhut im Garten seinen ganz großen Auftritt. Er blüht in unserem Garten in allen Farben. 


Der weiße Sonnenhut (Echinacea purpurea 'Alba') und gelbe Sonnenhut (Rudbeckia fulgida) blüht hier zusammen mit der Prachtscharte (Liatris spicata).


Ganz besonders mag ich den Purpur-Sonnenhut (Echinacea Purpurea). 



Hier blüht der Purpur-Sonnenhut zusammen mit Oregano. 


Eigentlich bin ich gar nicht für gelb und rosa gemischt in einem Beet. Beim Sonnenhut allerdings macht sich selbst diese gewagte Kombination wahnsinnig gut.


Der Sonnenhut zeigt mit seiner Blüte aber auch den Spätsommer und somit das baldige Ende des Sommers an. 


Auch diese beiden Pflanzen machen sich bereit für den Herbst - die Fetthenne (Sedum) und die Lampionblume (Physalis alkekengi). 

Ich muss ganz ehrlich sagen, so schwer es mir auch oft fällt, den Sommer ziehen zu lassen.. So freue ich mich doch wahnsinnig auf den nahenden Herbst. Die Farbenvielfalt und das veränderte, warme Licht im Herbst begeistern mich jedes Jahr wieder. 

Ich freue mich auf die bunten Blätter, all die Herbstblumen wie zum Beispiel Astern und Chrysanthemen, auf Kürbisse (ob als Dekoration oder in einer leckeren Kürbiscremesuppe verarbeitet), auf angenehme Tage im herbstlichen Garten (eingekuschelt in eine warme Strickjacke), eine warme Tasse Tee nach getaner Gartenarbeit, und und und... Der Herbst hat für mich einen ganz besonderen Zauber.

Aber bis es soweit ist, genießen wir noch die schönen Sommertage. :-)
Ich wünsche euch eine gute Woche,
eure Anne

Kommentare

  1. Liebe Anne,
    eben habe ich deinen Blog entdecktt und finde ihn wunderschön.
    Wow, was für tolle Sonnenhutstauden, die sind ja herrlich.
    Was den Sommer betrifft, so geht es mir wie dir. Ich lasse ihn mit etwas wehmut ziehen, freue mich aber auch sehr auf den Herbst.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Silke,
      wie schön, dass du den Weg hierher gefunden hast. Vielen Dank für deinen Kommentar, ich freue mich sehr über deine lieben Worte :-)
      Gerade habe ich mich auch mal durch deinen Blog geklickt, einfach traumhaft. Von nun an werde ich auch bei dir keinen Eintrag mehr verpassen.

      Ich wünsche dir noch einen schönen Abend und ganz liebe Grüße,
      Anne

      Löschen
  2. Liebe Anne,
    der Sonnenhut ist einfach so schön, ich mag ihn sehr gerne und er hat so viele Farben im Angebot! Erstaunlich wie viele du davon in deinem Garten hast!
    Schön ihn so bei dir genießen zu können! Der Oregano blüht ja auch wunderbar,
    die Fette Henne erinnert mich an meine Almaufenthalte und die orangenen Physalis sind unübertroffen in meiner Zuneigung....
    Hab vielen Dank dafür, auch für deine lieben Worte zu meinen letzten Kommentaren! Hab mich sehr drüber gefreut!
    Herzliche Grüße
    von Monika*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Monika,
      ganz lieben Dank für deinen Kommentar :-) Wie toll, dass dir der Sonnenhut auch so gut gefällt. Mich begeistert er auch total, vor allem wie lange und ausgiebig er blüht. Der Sonnenhut ist noch dazu so schön unkompliziert, eine ganz wunderbare Staude.

      Es freut mich immer wieder sehr von dir zu lesen, danke dir auch für deine vielen lieben Worte. :-)

      Ganz liebe Grüße,
      Anne

      Löschen

© silentforce garden
Maira Gall