Samstag, 16. September 2017

Ein Spaziergang durch den Wald

... ist so erholsam und tut einfach nur gut. Besonders jetzt im Spätsommer / Frühherbst bin ich sehr gerne im Wald unterwegs.


Noch sind die meisten Blätter an den Bäumen saftig grün.


Aber auch die ersten bunten Blätter kann man langsam entdecken. 


Die ersten Kastanien und Eicheln fallen von den Bäumen und sorgen für herbstliche Stimmung im Wald.





Neben einigen Blumen, die bereits verwelkt sind, findet man aber auch noch Blüten im Wald und am Waldrand.


Ich finden den Wechsel zwischen den Jahreszeiten immer wieder unglaublich spannend und freue mich schon sehr auf den bunten Herbstwald. Ich liebe es, durch das bunte, raschelnde Laub zu laufen.

Freut ihr euch auch schon etwas auf den Herbst? Oder seid ihr noch gar nicht in Herbststimmung?

Ich wünsche euch allen ein wunderbares Wochenende und grüße euch ganz lieb,
eure Anne

Sonntag, 10. September 2017

Der Garten aus der Vogelperspektive

Hallo ihr Lieben, 
schon öfters wurde ich gefragt, ob ich denn mal größere Ausschnitte aus unserem Garten zeigen könnte. Da die Balkone an unserem Haus alle zum Garten zeigen und man von dort aus einen wunderbaren Blick über den Garten hat, habe ich für euch mal einige Bilder vom Garten von oben fotografiert. 

Ich konnte zwar nicht alle Ecken von oben fotografieren, da manche Gartenecken hinter Bäumen versteckt sind, aber ich denke so kann man sich einige Sitzecken und Beete in unserem Garten etwas besser vorstellen! :-) 


Unser Garten besteht aus mehreren Ebenen, direkt neben dem Haus steht unser großer, alter Kirschbaum. Wenn man die Treppe hinunter in den Garten geht, teilt sich die Rasenfläche in einen oberen und unteren Bereich, der vom mediterranen Hochbeet und dem Rosenbogen abgegrenzt wird. Blickt man nach links, schaut man auf die Sitzecke mit der weißen Bank. 


Wenn man nach rechts schaut, sieht man im oberen Bereich die Sitzecke zwischen den beiden großen Tannen und im unteren Bereich die mediterrane Sitzecke.


Hier nochmal zwei aktuelle Bilder von den beiden Sitzecken auf der rechten Seite des Gartens.



Ich hoffe ihr könnt euch unseren Garten nun etwas besser vorstellen! :-)




Leider komme ich momentan kaum noch dazu, hier vorbeizuschauen, da ich in der vergangenen Woche mit meinem Praxisemester begonnen habe und mich erstmal richtig rein finden muss.

Ich hoffe aber sehr, dass ich bald wieder mehr Zeit für den Blog finde. Momentan bin ich im Garten schon etwas an der herbstlichen Dekoration. Leider fehlt auch dazu irgendwie die nötige Zeit, aber hoffentlich kann ich sie euch bald hier zeigen! :-)
Seid alle ganz lieb gegrüßt und habt eine gute neue und hoffentlich nicht zu stressige Woche,
eure Anne

Sonntag, 3. September 2017

Brombeerzeit mit leckeren Rezepten

Hallo ihr lieben Leser,
heute habe ich mal zwei leckere Rezepte für euch! :-)


Denn die Unmengen Brombeeren in unserem Garten müssen ja irgendwie verwertet werden. Außerdem ist Brombeermarmelade meine absolute Lieblingsmarmelade und keine gekaufte schmeckt so gut, wie die selbstgemachte mit Früchten aus dem Garten. Und wer nicht so für Marmelade ist, kann auch einfach einen leckeren Brombeer-Smoothie zubereiten.


Brombeermarmelade mit Zimt & Vanille

 1 kg Brombeeren
♥ 500g Gelierzucker 2:1
♥ 1 Vanilleschote
 1-2 Zimtstangen

1. Die Brombeeren pürieren und anschließend durch einen Sieb streichen, damit der Saft und die Körner getrennt werden. 
2. Den Brombeer-Saft in einem großen Topf mit dem Gelierzucker verrühren. Die Vanilleschote auskratzen und das Vanillemark hinzugeben. Die Zimtstangen ebenfalls hineingeben. 
3. Unter ständigen Rühren aufkochen lassen bis es sprudelt und ca. 3 Minuten sprudelnd kochen lassen.
4. Die Zimtstangen herausnehmen und die Marmelade anschließend sofort in ausgespülte Gläser füllen und fest verschließen. 
5. Die Gläser danach 10 Minuten auf den Kopf stellen.
6. Genießen! :-)

Brombeer-Smoothie

 200g Brombeeren
♥ 100ml Milch
75g Joghurt
 1 Banane
 etwas Honig

1. Die Brombeeren, die Milch, den Joghurt und die Banane in ein Mixgefäß geben.
2. Bei Bedarf etwas Honig zum Süßen dazugeben.
3. Alles im Mixgefäß pürieren, in Gläser füllen und sofort genießen! :-)


Und wer sich gar nicht viel Arbeit mit den Früchten machen möchte, kann auch einen schönen Strauß mit Blumen aus dem Garten pflücken und ein paar Brombeerzweige dazustecken. 


Ich finde die Früchte machen sich richtig toll im Blumenstrauß. 

Habt alle einen schönen, gemütlichen Sonntag und genießt den Tag. Habt ihr irgendwelche besonderen Pläne für heute? Oder genießt ihr die Sonne auch einfach ganz entspannt im Garten? :-)
Seid lieb gegrüßt,
eure Anne

Verlinkt beim Gartenglück von dem wunderbaren Blog Ein Fachwerkhaus im Grünen




© silentforce garden
Maira Gall