Sonntag, 26. Juni 2016

Neues aus dem sommerlichen Garten

Liebe Leser,

endlich war es die letzten Tage mal richtig sommerlich warm. Natürlich waren die warmen Tage wie meistens wieder von starken Gewittern begleitet, die hier aber glücklicherweise keinen großen Schaden angerichtet haben. 

Furchtbar, wie die Gewitter in vielen Teilen Deutschlands wieder gewütet haben. Es tut mir wahnsinnig Leid, wie schlimm es viele Gärten getroffen hat. Es tut im Herzen weh, wenn man so viel Liebe und Mühe in den Garten steckt und alles in so kurzer Zeit zunichte gemacht wird...

Hoffentlich erholt sich die Natur schnell wieder von den Unwettern. Ich hoffe wirklich, dass das Wetter bald beständiger schön wird.


Nun möchte ich euch gerne die neu bepflanzte Emaille Schüssel zeigen. Ich glaube für mich gibt es keine schönere Pflanzkombination als Lavendel und Rosen. So romantisch und zauberhaft sehen sie zusammen aus. 



Einige Geranien blühen dieses Jahr sehr, sehr spärlich.. Wahrscheinlich ist es ihnen einfach zu nass.



Dieser Blütenkranz ist tatsächlich der erste richtige Kranz, den ich je gebunden habe. Für den ersten finde ich ihn tatsächlich recht schön. Sicherlich noch ausbaufähig, aber ich mag ihn. Schade, dass sie nur so kurz schön bleiben.

Nochmal ein kurzer Blick zur weißen Bank..


Und weiter unter den Kirschbaum.


 Alles sieht so schön sommerlich und bunt aus, am liebsten wäre ich rund um die Uhr im Garten. 

Nun wünsche ich euch allen noch einen schönen Sonntagabend. 
Hier regnet es gerade wieder und die Amseln zwitschern uns wie jeden Abend die schönsten Melodien.

Alles Liebe,
eure Anne


Samstag, 25. Juni 2016

Die Pfingstrosen-Zeit geht weiter...

Liebe Leser,

nach pinken und weißen Pfingstrosen sind diese Woche zum Flowerday bei holunderbluetchen rosa Pfingstrosen dran.


Solange es Pfingstrosen-Sträuße zu kaufen gibt, werde ich es wohl nicht übers Herz bringen, andere Blumen zu kaufen. Ich hoffe es langweilt euch nicht, ich kann Pfingstrosen einfach nicht widerstehen. :-)

Diese Sorte hätte ich wahnsinnig gerne in unserem Garten, rosa Pfingstrosen sind ein Traum.


Ich werde nun erstmal einen kleinen Rundgang durch den Garten machen und nach dem Rechten sehen. Letzte Nacht hatten wir ein heftiges Gewitter nach dem anderen, ich hoffe alle Blumen haben es unbeschadet überstanden.

Euch allen ein wunderschönes Wochenende,
eure Anne




Samstag, 18. Juni 2016

Rosengarten

Liebe Leser,

bis vor wenigen Monaten war in unserem Garten nur eine Rose heimisch, die seit vielen Jahren zusammen mit einer Clematis unseren Rosenbogen hochklettert. 

Schon seit langer Zeit habe ich mir weitere Rosen im Garten gewünscht. Dieses Frühjahr haben sich endlich ein paar Möglichkeiten geboten neue Rosen anzupflanzen.

Da sie erst dieses Frühjahr gepflanzt wurden, sind sie noch recht klein. Trotzdem sind sie schon jetzt wahnsinnig blühfreudig, das lässt auf die Zukunft hoffen. :-)


Auf dem ersten Bild seht ihr die Beetrose "Pariser Charme", die wunderschöne große gefüllte Blüten hat. 
"Pariser Charme" ist eine stark duftende Edelrose. Eigentlich bin ich gar nicht so für Edelrosen, ich mag die wilden Rosen lieber. Ihre hübschen Blüten haben mich aber trotzdem verzaubert und so dufte auch sie in unserem Garten Einzug halten.


Diese beiden sind dieses Jahr neu in den Garten eingezogen. Katzenminze zusammen mit der Bodendeckerrose "The Fairy". Ich liebe die kleinen vielzähligen rosa Blüten jetzt schon. Bisher hatte ich die Kombination aus Rosen und Katzenminze oder Lavendel immer in Zeitschriften bewundert, jetzt haben wir sie endlich selber im Garten. :-)



Meine momentane Lieblingsrose, die "Rosa Jasmina". Ihre Blüten duften einfach himmlisch nach Apfelduft. Sie klettert schon jetzt fleißig die neue Sichtschutzwand hoch. 



Diese rote Rose klettert schon seit einigen Jahren unseren Rosenbogen gemeinsam mit einer Clematis hoch. Leider weiß ich nicht, um welche Sorte es sich hierbei handelt. 


Diese schöne Edelrose habe ich vor kurzem geschenkt bekommen. Leider weiß ich auch hier die Sorte nicht. Gelbe Rosen sind eigentlich gar nicht meins, die Kombination mit dem hellen rosa am Rand der Blütenblätter finde ich aber ganz toll. 

Ich hoffe euch hat der kleine Rundgang durch unsere Rosen gefallen, auch wenn einige noch nicht so üppig blühen. 

Alles Liebe und euch allen ein schönes Wochenende,
eure Anne

Montag, 13. Juni 2016

Sonne, Strand und Meer.. | Teil 3

Liebe Leser,
hier kommt der letzte Teil der Ostsee- und Schlei-Impressionen.

Viel Spaß beim Anschauen, ich hoffe das ein oder andere Bild gefällt euch! :-)

Blick auf die Ostsee mit Rapsfeldern

Sonnenuntergang in der Schlei

Die Ostseeküste in Angeln

Die Rapsblüte an der Ostseeküste

Der Museumshafen in Kappeln

Frühling in Kappeln an der Schlei

Die Klappbrücke in Kappeln

Das verträumte Kappeln an der Schlei mit der St. Nikolai Kirche im Hintergrund

Blick auf Kappeln an der Schlei

Ich wünsche euch eine schöne Woche trotz des schlechten Wetters was leider gemeldet ist.

Alles Liebe,
eure Anne

Sonntag, 12. Juni 2016

Pfingstrosen - Liebe

... verlinkt bei holunderbluetchen zum Flowerday. 


Ich kann einfach nicht genug bekommen von den wunderschönen Pfingstrosen. Diese helle Sorte mag ich besonders gerne. Leider wollen die weißen Pfingstrosen in unserem Garten dieses Jahr doch nicht blühen.. ich hoffe auf nächstes Jahr. :-)


Ich wünsche euch einen schönen, ruhigen Sonntagnachmittag. 

Hier regnet es in Strömen.. trotzdem konnte ich vorhin in einer kurzen Regenpause ein paar neue Impressionen aus dem Garten festhalten, sie folgen in den kommenden Tagen. :-)

Alles Liebe,
eure Anne

Donnerstag, 9. Juni 2016

Frühsommer im Garten

Liebe Leser,

heute gibt es mal wieder eine Bilderflut aus dem Garten. :-) Momentan blüht es in allen Ecken so wunderschön, dass ich mich an all der Blütenpracht gar nicht satt sehen kann. 


Hier blühen die pinken Pfingstrosen zusammen mit dem Schopflavendel ("Lavandula stoechas"), der eigentlich nicht winterhart ist, in unserem Garten aber an einem recht geschützten Standort steht und schon viele Jahre den Winter überstanden hat. 




Der Türkische Mohn ("Papaver orientale") sieht einfach umwerfend aus mit dem echten Lavendel ("Lavandula angustifolia"). 


Auch die ersten Rosen (hier die Rose "Pariser Charme") fangen an zu blühen. 


Überall auf unserer Wiese blühen vereinzelt große Gruppen von Margeriten. In den letzten Jahren sind es sehr zu meiner Freude immer mehr geworden. 



Natürlich darf auch die Deko im Garten wieder nicht fehlen. :-)




 Und zuletzt nochmal ein Blick in die mediterrane Ecke des Gartens. 

Ich wünsche euch alles Liebe,

eure Anne

Mittwoch, 1. Juni 2016

Der Garten Ende Mai

Liebe Leser,
da ich in den letzten Tagen nicht dazu gekommen bin, kommen jetzt ein paar Gartenbilder von den letzten Maitagen. Wahnsinn, jetzt haben wir schon wieder Juni und der Sommer ist so gut wie da. Momentan ist das Wetter ja mehr als bescheiden, aber ich freue mich schon unglaublich auf lange, warme Sommertage im Garten. :-)





Die Clematisblüte am Rosenbogen ist leider schon so gut wie vorbei. Die "Clematis montana rubens" klettert an der rechten Seite den Rosenbogen hoch. Auf der linken Seite habe ich vor einigen Jahren eine Rose mit kleinen, roten Blüten gepflanzt. Leider weiß ich nicht, um welche Sorte es sich dabei handelt. 



Unsere noch sehr kleine Magnolie ("Susan") war dieses Jahr leider etwas blühfaul. Aber besser ein paar wenige Blüten als gar keine. :-)


Unser schönes, altes Holzfass. Vor wenigen Jahren wurde es von einem Küfer in einem Nachbarort liebevoll restauriert. Dieses Jahr ist es in den Farben weiß, violett und rosa bepflanzt.


Diese beiden Partner haben sich durch Zufall gefunden. :-) Der Klatschmohn hat sich dieses Jahr so vielfältig von allein ausgesät, dass er jetzt zusammen in einem Beet mit dem Zierlauch blüht. Eine tolle Kombination, die ganz ohne mein Zutun entstanden ist. 


Auch mit der Margerite, die überall auf unserer Wiese blüht, macht sich der Klatschmohn sehr gut. 

Schade, dass man sich momentan durch das schlechte Wetter so wenig im Garten aufhalten kann. Wo man hinschaut ist es am blühen. Ende Mai / Anfang Juni ist meine absolute Lieblings-Gartenzeit. Meine beiden absoluten Lieblinge, die Pfingstrosen und der Türkische Mohn beginnen endlich zu blühen. Bald stehen sie in voller Blüte und ich hoffe sehr, dass bis dahin endlich der Regen aufhört. 

Ich hoffe die vielen Unwetter haben in euren Gärten nicht allzu viele Schäden angerichtet, wir hatten bisher wahnsinniges Glück.

Alles Liebe & euch einen schönen Abend, 
eure Anne

© silentforce garden
Maira Gall